Evangelische Kirche in Mitteldeutsch- land

EKM

Ein Jahrzehnt lang sind die Kirchenprovinz Sachsen und die Evangelisch-Lutherische Landeskirche in Thüringen aufeinander zugegangen. Im Jahr 2007 haben die beiden Synoden die Fusion zur Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland (EKM) beschlossen. Diese hat rund 900.000 Mitglieder in über 3.000 Kirchengemeinden und 38 Kirchenkreisen. Die neue Kirche hat ihren Bischofssitz in Magdeburg. Seit August 2009 hat die EKM mit Ilse Junkermann eine Landesbischöfin, fünf Regionalbischöfe und einen Senior des Reformierten Kirchenkreises.

Die EKM pflegt zahlreiche Partnerschaften mit Kirchen in Afrika, Europa und den USA. Die wichtigsten unter ihnen sind die Partnerschaften mit Gemeinden, Einrichtungen und Diözesen der Evangelisch Lutherischen Kirche in Tansania. Diese Partnerschaften bestehen teilweise bereits seit mehr als 30 Jahren in Form von Gemeinde- und Projektpartner-schaften. Delegationen werden ausgetauscht, Fachkräfte und Freiwillige entsandt.

Die Thüringer Landeskirche gehörte zu den „traditionellen“ Trägerkirchen des Leipziger Missionswerkes (LMW) und ist mit dem alten Leipziger Missionsgebiet in der Arusha-Diözese unter den Massai im Norden Tansanias verbunden. Durch einen Vertrag zwischen der EKM und dem LMW sind die Aufgaben im Blick auf die Partnerschaftsarbeit in Tansania geregelt.

Das im Lothar-Kreyssig-Ökumene-Zentrum in Magdeburg ansässige Partnerschaftsreferat unterstützt und verknüpft die vielfältigen Unternehmungen auf Gemeindeebene in der EKM und leistet Beiträge zu deren Qualifizierung. Die etablierten Partnerschaften bieten ein vielfältiges Lernfeld für kirchliche und theologische Horizonterweiterung, ökumenisches Teilen und der Zusammenarbeit auf dem Feld von Mission und theologischer Ausbildung, Bildungsförderung, Gesundheitsförderung und Frauenförderung in Tansania.

Neben Tansania ist die EKM mit der Evangelischen Kirche Augsburger Bekenntnisses in der Slowakei, der Orthodoxen Kirche in Polen (POK) sowie der United Church of Christ (UCC) und der Evangelical Lutheran Church in America (ELCA) in den USA verbunden. Partnerschaften auf Diözesenebenen bestehen von Seiten der Propstei Halle-Naumburg zur Diözese Lunds Stift der Schwedischen Kirche und Magdeburg-Stendal zur Diözese Worcester der Anglikanischen Kirche.

Vertreter der EKM im Missionsausschuss

  • Oberkirchenrat Christian Fuhrmann
  • Kirchenrätin Charlotte Weber
  • Pfarrer Daniel Keiling
  • Jens Lattke, Partnerschaftsreferent am Lothar-Kreyssig-Ökumene-Zentrum
  • Propst Dr. Johann Schneider