Stiftung Lothar Rochau 2018

Unterstützung für sozialpädagogisch orientierte Physiotherapie in Tansania

Auf seiner Sitzung am 21. November hat der Stiftungsrat der Stiftung Lothar Rochau beschlossen, die Physiotherapie des Diakoniezentrums Tandala mit 8.000 Euro bis Ende 2019 zu unterstützen.

Lothar Rochau schreibt in seinem Weihnachtsbrief 2018:

"Damit können wir vier Seminare à 2.000 Euro mit allen Kosten, eingeschlossen Transport, Physiotherapie, Weiterbildung der Eltern/Begleitperson, Verpflegung, Übernachtung und natürlich Personalkosten abdecken.

Konkret: Für 75 Euro kann ein Kind eine Woche im Diakoniezentrum Tandala behandelt werden. Seine Begleitperson erhält in dieser Zeit kostenlose Beratung und Information zu einer selbstständigen Pflege und Förderung."

Der in Halle an der Saale lebende Neinstedter Diakon Lothar Rochau unterstützt mit seiner 2012 gegründeten Stidtung die diakonische Arbeit in der Südzentral-Diözese in Tansania.


««« zurück