Aufbau einer fürsorglichen Gemeinschaft
Moshi, Norddiözese der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Tansania

Projektkategorie:    Gesundheit und Sozialdiakonie

Aktionsnummer:     220 036 4

BCC (Building a Caring Community) ist ein Programm der Norddiözese zur Unterstützung geistig behinderter Kinder und junger Erwachsener sowie ihrer Familien in der Region Moshi. In acht Tageszentren bekommen derzeit rund 200 geistig behinderte Kinder sowohl therapeutische Hilfe als auch eine erste Schulbildung.

Viele dieser behinderten Kinder werden von alleinerziehenden Müttern versorgt, die oft überfordert sind und unter ärmlichen Bedingungen leben. Mikrofinanzkredite über das BCC-Programm sind oft eine Lösung für diese Eltern. Sie können ihre Kinder im BCC-Programm der Kirche anmelden und bekommen ein Darlehen mit dem sie durch ihre Geschäftsidee Einkommen erwirtschaften können, während ihre Kinder im Tageszentrum betreut werden. Das erhöht die soziale Anerkennung und den Lebensstandard dieser benachteiligten Familien.

Ein wichtiger Pfeiler des Programms sind die Hausbesuche, die ein BCC-Team regelmäßig durchführt. Dabei steht, neben der therapeutischen Hifle für die Kinder, vor allem das Gespräch mit den Eltern im Fokus. Diese erfahren wie sie ihrem Kind helfen können mehr Selbsständigkeit zu erlangen, bekommen Informationen und konkrete Hilfe für Ihre Sorgen und Probleme bei der Erziehung eines geistig behinderten Kindes. 

Das LMW unterstützt das BCC-Programm u.a. bei der Vergabe von Mikrokrediten, bei der Finanzierung von Weilterbildungen für Mitarbeiter und Eltern und übernimmt Fahrtkosten für Hausbesuche.

Spendenkonto

IBAN: DE37 3506 0190 1608 7000 10 
LKG Sachsen, Bank für Kirche und Diakonie eG
BIC: GENODED1DKD

 

««« zurück