Referent*in (m/w/d) für das Tansaniareferat des Evangelisch-Lutherischen Missionswerk Leipzig e.V.

Das Evangelisch-Lutherische Missionswerk Leipzig e. V. (LMW) ist ein seit 1836 international arbeitendes Werk, das spirituellen, interkulturellen und interreligiösen Austausch ermöglicht. Es steht für globales Lernen in ökumenischer Perspektive.

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir eine*n

Referent*in (m/w/d) für das

Tansaniareferat des Evangelisch-Lutherischen Missionswerk Leipzig e.V. 

Sie koordinieren und leiten die Arbeit in unserem Tansaniareferat. Dabei sind Sie eingebunden in ein Team, das auf der Grundlage der Satzung und der Leitlinien des LMW die internationale Arbeit gemeinsam mit den Partnern des Missionswerkes umsetzt. Das Tansaniareferat verantwortet den regelmäßigen Kontakt mit den Partnerdiözesen der Evangelisch Lutherischen Kirche in Tansania sowie den Tansaniaarbeitsgemeinschaften und Partnerschaftsgruppen in den beiden Trägerkirchen des Missionswerkes (Evangelische Kirche in Mitteldeutschland (EKM) und Evangelisch-Lutherische Landeskirche Sachsens (EVLKS)). Dazu gehören regelmäßige Besuche, Korrespondenz, Bildungsarbeit und Gemeindedienste zur Begleitung und Stärkung der Partnerschaftsbeziehungen zwischen den tansanischen und deutschen Kirchen, Institutionen und Gemeinden. Ein wesentlicher Bestandteil der Arbeit ist die Planung und Begleitung sowie Überwachung der Projektarbeit auf der Grundlage der Standards des LMW und der Partnerschaftsvereinbarung der EKM mit dem LMW. Im administrativen Bereich steht Ihnen eine kompetente Sachbearbeitung (Stellenumfang 75%) zur Verfügung.

Wir suchen eine*n Pfarrer*in / Theolog*in / Fachkraft mit regionsspezifischem Schwerpunkt mit  

  • Kenntnissen in den Themenbereichen von „Mission und Entwicklung“
  • Erfahrungen in der Partnerschaftsarbeit, vorzugsweise mit Tansania (im Idealfall bereits durch die aktive Einbindung in die Partnerschaftsarbeit der EKM)
  • ausgeprägter Kommunikationsfähigkeit und Freude an der Arbeit mit anderen Kulturen
  • interkultureller Kompetenz
  • Teamfähigkeit und Organisationstalent
  • Erfahrungen in der ökumenischen Netzwerkarbeit (innerhalb wie außerhalb der Kirche)
  • Kompetenz in der aktiven Nutzung moderner Medien und sozialer Netzwerke
  • sehr guten englischen Sprachkenntnissen
  • Kenntnis der Landessprache Kisuaheli oder die Bereitschaft sie zu lernen
  • Bereitschaft zu Reisetätigkeit (Tropentauglichkeit erforderlich) und Betreuung internationaler Gäste

Pfarrer*innen wird die Referentenstelle (voller Dienstumfang) für sechs Jahre befristet mit der Option der Verlängerung übertragen. Sofern Sie nicht aus dem kirchlichen Dienst kommen, ist eine Vertrautheit mit kirchlichen Strukturen unabdingbar. Ihre Mitgliedschaft in einer Kirche, die der Arbeitsgemeinschaft christlicher Kirchen (ACK) angehört, ist Voraussetzung. Dienstsitz ist Leipzig. Die Besoldung bzw. das Entgelt erfolgen in Anlehnung an die Regelungen der EVLKS (Pfarrbesoldung bzw. KDVO).

Sie sind interessiert? Dann freuen wir uns über Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen bis zum 31.08.2019 per mail an Personal@LMW-Mission.de. Bitte teilen Sie uns mit, wann Sie Ihre Tätigkeit bei uns beginnen können.

Auskünfte erteilen Direktor Ravinder Salooja (0341 99 40 622)  und

Geschäftsführer Martin Habelt (0341 99 40 630).

 

««« zurück