Palmblatt-Kalligraphie - ENTFÄLLT!

Meditationen in eine alte indische Kunst

Palmblattmanuskripte sind eine alte indische Kunst, die in ganz Asien Verbreitung fand. Die schmalen Blätter der Talipot-Palme bildeten die Grundlage für diese Dokumentenart. In Indien verschwand ihre Benutzung erst mit dem massiven Verbreitung der Druckerpresse-Technik im 19. Jahrhundert. 

In unserem Workshop erfahren wir mehr über die damit verbundene Kunst und Kunstfertigkeit. Wir schauen uns historische Palmblattmanuskripte an. Anschließend haben wir die Gelegenheit, Palmblätter selber zu gestalten.

Leitung: Pfarrer Ravinder Salooja, Direktor

Referenten: Dr. Esther Samraj und Dr. Christian Samraj

Teilnehmer*innen: max. 10

Kosten: 20 Euro, Ermäßigung möglich

Workshop im Rahmen der Interkulturellen Woche, Anmeldung erbeten bis 22. September bei Kerstin Berger, Telefon 0341 99 40 643, E-Mail

 

««« zurück