Regionaltreffen des Freudes- und Förderkreises und der Frauenmission

Wie kann, wie soll unsere Kirche morgen aussehen? Welche Impulse können wir aus der weltweiten Ökumene bekommen? Um diese Fragen geht es im Programm „Mission to the North“ (Mission in den Norden) 2018. Drei Theologinnen bzw. Pfarrerinnen aus unseren Partnerkirchen in Indien, Tansania und Papua-Neuguinea werden von April bis Juni im Leipziger Missionswerk zu Gast sein und die Kirchgemeinden der sächsischen und der mitteldeutschen Kirche besuchen. 

Beim Regionaltreffen sind sie unsere Gesprächspartner und berichten uns, was sie erleben. Wir erfahren auch, was in den Kirchen in ihrer Heimat wichtig ist.

Leitung: Gerlinde Haschke, Vorsitzende des Freundes- und Förderkreises des LMW

Referenten: Teilnehmerinnen des Mission to the North-Programms

Kosten: keine

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

««« zurück