Mission in Mitteldeutschland

Missionstheologischer Studientag

Mission in Mitteldeutschland

Impulse der aktuellen missionstheologischen Debatte für den kirchlichen Strukturwandel

Brauchen wir neue Missionarsstellen in der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland (EKM) und der Evangelisch-Lutherischen Landeskirche Sachsens (EVLKS), um dem Mitgliederschwund zu begegnen? Liegt in den aktuellen missionstheologischen Schlagworten „Gemeinsam für das Leben” und „mission from the margins” („Mission vom Rand her”) ein für uns noch ungenutztes Potential? Was bedeutet die neue Übersetzung von Matthäus 28,19 „Lehret alle Völker” für unser Kirche-Sein?

Der Missionstheologische Studientag des Leipziger Missionswerkes hat das Ziel, Erkenntnisse der aktuellen missionstheologischen Debatte für die anstehenden Veränderungen in unseren Kirchen fruchtbar zu machen.

Nach zwei Impulsen am Vormittag wird das Thema in Workshops vertieft. Eine Podiumsdiskussion bündelt die Ergebnisse in der Perspektive der beiden Landeskirchen.

Leitung: Ravinder Salooja, Direktor des LMW

Referenten: Landesbischof i.R. Prof. em. Dr. Christoph Kähler, Leipzig; Dr. Michael Biehl, Grundsatzreferent des EMW, Hamburg

Teilnehmende: maximal 30

Kosten: 10 Euro für Verpflegung (Mittagessen, Getränke usw.)

Anmeldung bitte bis 01.02.2019 bei Kerstin Berger, Telefon 0341 99 40 643, E-Mail

 

««« zurück