Seminar für Partnerschaften mit den Ländern des Südens

Seminar für Partnerschaften mit den Ländern des Südens

Die Arbeitsstelle Eine Welt der Ev.-Luth. Landeskirche Sachsens, das Leipziger Missionswerk und Brot für die Welt laden herzlich ein zum diesjährigen Partnerschaftsseminar.

Die Vereinten Nationen haben 2016 die Ziele für nachhaltige Entwicklung (Sustainable Development Goals, SDG) ins Leben gerufen. Bis 2030 setzen sich die Staaten weltweit unter dieser Überschrift für eine nachhaltige Entwicklung auf sozialer, ökonomischer und ökologischer Ebene ein. 

Der Lutherische Weltbund beteiligt sich mit seinem Projekt „Waking the Giant“ (Den Riesen aufwecken) an diesem Prozess. Dabei werden vor allem die kirchlichen Arbeitsfelder Bildung, Gesundheit, Gender und globale Partnerschaften bearbeitet. Die Anregungen aus diesem Projekt eignen sich sehr gut für den Dialog mit unseren Partnern. 

Elisabeth Flesch (Brot für die Welt) wird in das Projekt einführen. Eines der Beispielländer ist Tansania. Im zweiten Teil des Seminars stehen praktische Übungen zur Planung einer Partnerschaftsbegegnung auf dem Programm.

Eingeladen sind alle Aktiven in Nord-Süd-Partnerschaften.

Gefördert mit Mitteln des Kirchlichen Entwicklungsdienstes

Leitung: Christine Müller, AEW; Uta Brux, EED - Brot für die Welt

Kosten: keine

Anmeldung bitte bis 28.02.2019 bei Christine Müller,Arbeitsstelle Eine Welt, Telefon 0341 99 40 655, E-Mail

 

««« zurück