Freiwilligen-
programm

"Reisen dient in jungen Jahren der Erfahrung ..."

Was wäre besser geeignet als ein Freiwilliger Dienst im Ausland, um Land und Leute und Gewohnheiten fernab aller massentouristischen Ströme kennen zu lernen?

Weltweite Kirche erleben, Einsichten zurücktragen nach Deutschland, Verantwortung wahrnehmen für die Eine Welt, das sind die ersten Schritte, die zu einem Einsatz als FreiwilligeR bei einer Partnerkirche unseres Missionswerkes gehören.

Unser Programm dient nicht dem kirchlichen Tourismus, es ist weder Ferienzeit noch Studienreise, sondern eine besondere Herausforderung durch die Mitarbeit in Mission und Diakonie der weltweiten Kirche Gottes.

Das Leipziger Missionswerk vermittelt seit 1994 Freiwillige in seine Partnerkirchen. Die Vorbereitung in Deutschland und die Betreuung in Gastland übernimmt das Missionswerk.

Bewerber für unser Freiwilligenprogramm aus dem Bereich unserer Trägerkirchen werden bei der Vergabe unserer Freiwilligenplätze bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Das LMW ist anerkannter Träger des entwicklungspolitischen Freiwilligenprogramms "weltwärts" des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ). Das weltwärts-Programm ist ein Gemeinschaftswerk zwischen Staat und Zivilgesellschaft.

Das Freiwilligenprogramm wird finanziert aus Mitteln von weltwärts, eigenen Haushaltsmitteln und Spenden.


Voraussetzungen

  • Mindestalter 18 Jahre
  • Abgeschlossene Berufsausbildung oder Abitur
  • Tropentauglichkeit
  • Gute Englischkenntnisse und Bereitschaft zum Erlernen der Landessprache (für Tansania)
  • Bildung eines Unterstützerkreises
  • Teilnahme an allen vorbereitenden und begleitenden Seminaren

Länder/Dauer

  • Tansania: 12 Monate
  • Indien: 6-12 Monate
  • Papua-Neuguinea: nach Vereinbarung

Leistungen

  • Erstattung von Reise-, Unterbringungs- und Verpflegungskosten für das Vorbereitungsseminar im LMW
  • Flugticket ins Einsatzland
  • Visagebühren und Gebühren für die Aufenthaltsgenehmigung
  • Kosten für die im Ausland notwendige Kranken-, Unfall- und Haftpflichtversicherung
  • Mietzahlungen für die Unterbringung am Einsatzort
  • Monatliches Taschengeld

Das nächste Info-Seminar zum Freiwilligenprogramm findet am 21./22. Oktober 2016 statt. Die Teilnahme an unserem Info-Seminar ist Voraussetzung für eine Einladung zum Auswahlgespräch.

Die Übersendung der Bewerbungsunterlagen erbitten wir nach dem Info-Seminar. Die Auswahlgespräche für den Freiwilligendienst 2017/18 finden im November 2016 im LMW statt.